SCHWARZE WOLKE

 

Am Zyklonhimmel

Im Feuerschein

Fährt auf schwarzen Gleisen

Eine Wolke ein …

 

Wolke, Wolke Wo kommst du her?

Kommst du aus den Bergen?

Oder übers Meer? …

Ich komm nicht aus den Bergen,

ich komm nicht übers Meer,

ich komm von schwarzen Öfen und Feuergruben her …

 

Wolke, Wolke Bringst du einen Gruß?

Vom Liebsten eine Botschaft? Oder eine Kuß? ...

Ich bringe keine Botschaft, ich bringe keinen Gruß,

ich bringe Rauch und toten Staub und schwarzen Ruß …

Aus den Krematorien, aus Knochenglut,

von Bergen toter Kinder, Meeren voller Blut …

 

Wolke, schwarze Wolke Bleib am Himmel stehn,

sag mit was ist mit den Kindern geschehn?

die Kinder sind erschlagen, Kopf an die Wand,

erwürgt erschossen,

vergast verbrannt …

 

Wolke, Wolke Wo willst du hin?

Ich muß zu den Erbauern der Gaskammern ziehn …

 

Wolke, Wolke Warum willst du dahin gehen?

Ich muß an ihrem Himmel Totenwache stehn …

 

Wolke, Wolke wie lange willst du bleiben? Bei Regen und Wind

Bis die toten Kinder alt geworden sind …

 

Am Zyklonhimmel im Feuerschein fährt eine Wolke in die Sonne ein …

 

Seht auf zum Himmel, ich bitt euch sehr

Könnt ihr die Wolke sehn? Ist der Himmel leer?

                  

Siegfried Einstein 1961